Keuschheitsgürtel - Taillenbänder - basic - egonomisch - superergonomisch

Welche Unterschiede gibt es nun bei den unterschiedlichen Taillenbändern bzw. Hüftbändern bei den Keuschheitsgürteln und für welche Personen sind welche Bänder geeignet?

Diese Frage wird uns oft gestellt. Wir möchten Ihnen nun darauf Antworten.

Das Keuschheitsgürtel-Basic Taillenband:

Das Keuschheitsgürtel-Basis Taillenband / Hüftband ist wie auf dem folgenden Bild schön zu sehen, ein gerades Taillenband / Hüftband welches ohne Verformungen gerade um die Taille bzw. Hüfte gelegt wird. Diese Basic Taillenband ist im eigentlichen nur für den Taillenbereich konzipiert. Die Auflageflächen sind schmal und es kann zu Druckstellen am Körper führen, weil das Taillenband nur punktuell eine Auflagefläche findet. Natürlich kann dieses Taillenband auch als Hüftband eingesetzt werden, jedoch kann es dann zu noch größeren Druckstellen kommen. Aus diesem Grund empfehlen wir das Band nur für die Taille einzusetzen. Diese Basic Taillenband ist für Männer und Frauen geeignet.

Für welche Körperformen ist das Taillenband / Hüftband gedacht:

Täger oder Trägerinnen, welche eine sportliche Figur haben und eine wenig ausgeprägte Taille / Hüfte.



Das Keuschheitsgürtel-ergomomische Taillenband / Hüftband:

Das Keuschheitsgürtel-ergonomische Taillenband / Hüftband ist wie auf dem folgenden Bild schön zu sehen, ein geschwungenes Taillenband / Hüftband welches leicht verformt über die Taille bzw. die Hüften verläuft und geschwungen ist. Dieses ergonomische Taillenband / Hüftband ist für beide Bereiche des weiblichen und des männlichen Körpers konzipiert, sowohl als Taillenband als auch als Hüftband. Durch die geschwungene Form der Seiten, wird die Auflagefläche vergrößert und die Bildung von Druckstellen auf dem Körper des Trägers / der Trägerin weiter minimiert. Das schafft einen höheren Tragekomfort.

Für welche Körperformen ist das Taillenband / Hüftband gedacht:

Täger oder Trägerinnen, welche eine sportliche Figur haben und eine ausgeprägtere Taille und eine breitere Hüfte. In vielen Fällen ist diese Version vom Taillen- / Hüftband als ausreichend anzusehen und erfüllt einen sehr guten Zweck.



Das Keuschheitsgürtel-superergomomische Taillenband / Hüftband:

Das Keuschheitsgürtel-superergonomische Taillenband / Hüftband ist wie auf dem folgenden Bild schön zu sehen, ein geschwungenes Taillenband / Hüftband welches leicht verformt über die Taille bzw. die Hüften verläuft und geschwungen ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass wie auf Bild zu sehen, die Flügel zusätzlich nach außen geformt wurden. Dieses superergonomische Taillenband / Hüftband ist für beide Bereiche des weiblichen und des männlichen Körpers konzipiert, sowohl als Taillenband als auch als Hüftband. Durch die geschwungene Form der Seiten und der zusätzlichen Flügel, welche nach außen geformt sind (etwa 25-30 Gard nach außen gestellt), wird die Auflagefläche nochmals vergrößert, der Druck verkleinert und die Bildung von Druckstellen auf dem Körper des Trägers / der Trägerin nochmals weiter minimiert. Das schafft einen zusätzlich höheren Tragekomfort.

Für welche Körperformen ist das Taillenband / Hüftband gedacht:

Täger oder Trägerinnen, welche eine sportliche Figur haben und eine sehr ausgeprägtere Taille und eine doch recht breite Hüfte. Wenn die Taille nicht wirklich sehr ausgeprägt ist, können die Flügel sonst etwas nach außen abstehen.

UA-84990487-1